Freiheits-Impuls 24.8.2015

„Wenn du Friede und Freude und Liebe wählst, bekommst du über das, was du tust, nicht sonderlich viel davon.“
GmG 1, Seite 257

Freiheit - Adler

Nein, ganz im Gegenteil.
Du wirst beschimpft werden, man wir dich mobben, dir die Unterstützung versagen die du gerne hättest, lästerlich über dich reden und am Ende wirst du bedroht werden…
Sieh das als gutes Zeichen!
So hast du die Möglichkeit deine Wahl anhand der Hindernisse zu überprüfen. Bleibe auf deinem Weg des Friedens, der Freude und der Liebe. Es ist das was deine Mitmenschen in sich selber noch nicht sehen können, und wenn sie es in dir erblicken, können sie es noch nicht ertragen.
Ausserdem wird es dir den Mut und die Kraft geben, deine Weg zu gehen. Du gehst den Weg deines Lebens, deiner Berufung, deines Herzens, deiner Bestimmung, deiner Seele, deiner Gabe. Folge deinem Goldenen Seelenkompass!
Auf diesem Weg kann dich niemand begleiten. Doch viele werden deinen Weg kreuzen. Du wirst sie lehren, du wirst sie heilen. Sie werden in dir ihren größten Lehrer finden – auch wenn es ihnen nicht bewusst sein sollte.
Heile sie! Segne sie! Wünsche ihnen Gottes Frieden!
So können sie lernen ihnem Seelenkompass zu folgen.
Und dann gehe deine Weg weiter, in Freude, mit Liebe und in Frieden.
So stellt sich die Leichtigkeit ein und du wirst deine Flügel spreizen, wie ein Adler – leicht und unbeschwert deine Kreise ziehen. Von der Erde aus wird man dich beobachten, dich bewundern und sich freuen, wie du majestätisch deine Bahnen ziehst, frei und unabhängig, mächtig, göttlich.
Einige werden es dir gleicht tun, andere dich nur beobachten, doch alle werden auf dich aufmerksam.
Sei mutig, zeige dich, lebe dein Leben – spreize deine Flügel und fliege – JETZT!

GW Glück <3 Wächst :-) Smile and live easy! :-)
Bewusstseins-Trainerin, Integrationsbeaftragte für Menschen der „NeuenZeit“

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>